Kanton Basel-Stadt - St. Chrischona

Höhe
Gebirge
Lage

Dauer
Aufwärts
Abwärts
Strecke
Wanderskala
Hochtourenskala

522 m.ü.M.
Jura
Kanton BS

2,5 Stunden
280 m
5 m
7 km
T1

Tourenbeschreibung

Basel City – Tinguely Muesum – Rheinhalde – Hörnli – Grenzacher Hornfels – St. Chrischona

Die aussichtsreiche Wanderung startet in Mitten von Basel. Von wo aus immer du starten möchtest, dein erstes Ziel ist das Rheinufer, an welchem du dich östlich in Richtung Tinguely Museum hälst. Du wirst unterwegs die ersten gelben Wegweiser finden, wo auch unser Ziel St. Chrischona angegeben ist.

Entlang des Rheins folgst du bis zum Zoll an der Deutschen Grenze oder hälst dich weiter der gelben Wegweiser in Richtung Hornfles oder St. Chrischona. Lass dich nicht verwirren, da du ab jetzt teilweise auf Deutschen Wanderrouten unterwegs bist. Im Wald folgst du der Beschilderung bis zum Aussichtspunkt Hornfels, von wo du eine wunderbare Aussicht über Basel und den Rhein geniessen kannst. Ebenfalls gibt es hier einige Feuerstellen für eine Rast.

Durch den Wald, an der Deutsch-Schweizer Grenze, kannst du viele alte Grenzsteine aus dem 19. Jahrhundert entdecken und geben dir gleichzeitig die Richtung vor bis du den Wald verlässt und den wundervollen Fernsehturm von St. Chrischona entdecken kannst. 🙂

Der restliche Weg ergibt sich von selbst, wobei du dich immer an den Grenzweg hälst bis du in St. Chrischona auf dem höchsten Punkt vom Kanton Basel mit 522 m.ü.M. ankommst. Beim Hauptwegweiser von St. Chrischona ist der Punkt 522 angegeben, wobei du aber auch auf den Kirchenturm noch etwas höher steigen kannst. Ebenfalls kann der Fernsehturm besichtigt werden.

Zurück geht es bequem mit dem Bus 32 und Tram 6 in Richtung Basel. Die Wanderung kann auch im Winter gemacht werden, wenn es z.B. heisst: ” Wenns am Mändig vieri schloht und in de Strosse sLiecht uss goht, wenns Pfyfft und Ruesst, de wirsch ganz waich, denn isch zBasel Morgestraich!”

Ausgesetztheit
Schwierigkeit
Fitness

Ausrüstung

Trekkingschuhe
ggf. Wanderstöcke
Verpflegung aus dem Rucksack

Öffentlicher Verkehr und Parking

In Basel gibt es einige Möglichkeiten in Parkhäusern zu parkieren. Es ist allerdings zu empfehlen mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. Das Parking z.B. im Steinen Parkhaus ist dementsprechend teuer.
Mit dem ÖV kann man leicht nach Basel SBB gelangen. Von St. Chrischona gelangt man einfach mit dem Bus (Haltestelle St. Chrischona, Linie 32) mit Umsteigen auf das Tram (Linie 6 Richtung Allschwil) zurück nach Basel City.

Übernachtungsmöglichkeiten

In Basel gibt es genügend Übernachtungsmöglichkeiten, auf welche hier nicht speziell eingegangen wird.

Weitere Tourentipps